Aktuelles aus der Fussball-Abteilung

Aufstieg

Der Weg des 1.FC Schwand schien recht düster zu werden. Nach dem Bezirksligaabstieg 2013, verlor man noch 11 Leistungsträger und den Trainer. Zur Kreisligasaison stand man ohne Mannschaft und ohne Trainer da.

Wie es dann die Verantwortlichen unter dem neuen Abteilungsleiter Klaus Hartmann schaffen konnten, an die 20 neuen Spieler nach Schwand zu lotsen ist jetzt noch ein Rätsel. Sicherlich achtete man in erster Linie darauf, die hinterlassenen Lücken zu schließen, so dass man zur Saison 2013/14 wieder 2 Mannschaften melden konnte.

Für diese völlig neu zusammengestellte Mannschaft musste nun auch noch ein Trainer gefunden werden, was sich als äußerst schwierig gestaltete, da niemand sagen konnte, wo der Weg des FC hingehen wird. So einigte man sich letztlich darauf, dass Co-Trainer und 3. Abteilungsleiter Peter Leykauf das Team übernehmen soll. Leider stellte es sich als äußerst  schwierig heraus, eine Mannschaft zu formen, die in der Kreisliga mithalten konnte.

Im Winter machte Leykauf dann den Platz frei und es kam David Bieringer vom SC 04 Schwabach II und übernahm das Kommando. Der Rückstand zum rettenden Ufer war allerdings zu groß, so dass der FC ein weiteres Mal absteigen und in der Kreisklasse einen Neuanfang beginnen musste.

Zu Beginn der Kreisklassensaison 2014/15 kristallisierte sich dann schon heraus, dass hier eine Mannschaft zusammenwachsen könnte, von der man in Zukunft noch einiges erhoffen durfte. Trotz erneutem Abstieg trennte sich keiner der jungen Talente vom FC, sondern jeder wollte weiter für Schwand spielen und im besten Fall auch direkt wieder aufsteigen.

Nun mussten die Verantwortlichen das Team nur an einigen Positionen verstärken und zu Beginn des Trainingslagers in Österreich konnte man bereits erkennen, dass sich etwas sehr positives entwickelte.

Dass das Glück auch wieder auf Seiten des FC war, zeigte sich bereits im Auftaktspiel gegen den TSV Georgensgmünd, als Matthias Hartmann in der 94. Minute einen berechtigten Elfmeter verwandeln und so den Auftaktsieg sicherstellen konnte.

Mit nur zwei Niederlagen in 28 Begegnungen war der FC in der Kreisklasse Nord das Nonplusultra und wurde verdient Meister und kehrt somit direkt wieder zurück in die Kreisliga.

Zu all dem kam dann noch die Nominierung von Kevin Biallas für den Bayern Treffer des Monats. Mit seinem sehenswerten Tor gegen den TSV Wernfels kam er in die Endauswahl und erhielt dann tatsächlich die meisten Stimmen, so dass Kevin Biallas den Bayerntreffer des Monats Mai erzielte.

Wohin der Weg zur neuen Saison nun gehen wird, kann freilich noch nicht gesagt werden. Aus Sicht der Fußballabteilung kann ich aber mit Sicherheit sagen, dass so ein Zusammenhalt innerhalb einer Mannschaft  nicht alltäglich und von dieser jungen Truppe noch sehr viel zu erwarten ist. Dies unterstreicht die Tatsache, dass der FC nicht einen Spielerabgang zur neuen Saison beklagen muss.

Zudem ergänzen zur neuen Saison noch weitere junge Talente aus der A-Jugend der JFG Franken Jura (Stammvereine TSG Roth, SV Leerstetten und 1.FC Schwand)  das Team und sie werden sicher auch ihren Platz in der Mannschaft finden.

Man darf gespannt sein, wohin der Weg des 1.FC Schwand noch gehen wird!

 

Gemeinsam erfolgreich in die Zukunft!

Die Fußballabteilung des 1.FC Schwand

 


 

Rückblick: Weinfest 2013

Die Fußball-Abteilung kann auf ein erfolgreiches Weinfest zurückblicken. Ein gutes Wetter, dass zum verweilen einlud, trug sehr dazu bei, dass die Veranstaltung sehr gut besucht war. Ein klasse Wein wurde ausgeschenkt, zu dem es leckere Steaks, Bratwürste und Käse mit Brezen zum Verköstigen gab.

Das Angebot war so gut, dass es fast vor Veranstaltungsende zum Ausverkauf kam. Das Weinfest wurde von einer klasse Musik untermalt.

> Hier geht es zu den Bildern <